Übergewicht kann gelegentlich zu einer Situation werden, mit der viele Menschen nicht umgehen können. An dieser Stelle hat die Medizin viele Empfehlungen und Methoden vorgelegt, um Übergewicht loszuwerden und einen gesunden Körper zu haben. Eine davon ist die Sleeve-Gastrektomie. Die Schlauchmagenchirurgie zielt darauf ab, dem Patienten ein optimales Körperbild zu geben.

Wer Kann Eine Magensonde-Chirurgie Haben?

Wer sich einer Schlauchmagenoperation unterziehen kann, ist eine sehr wichtige Frage, insbesondere wenn es um Patienten geht. In diesem Fall kann die Notwendigkeit einer Operation erwähnt werden. In diesem Sinne sind Alter, Gesundheitszustand und Body-Mass-Index der Person wichtig, die sich einer Operation unterziehen wird. Um es zu erklären, es ist eine der wichtigsten Situationen, dass die Personen, die diese Operation zum ersten Mal durchführen, über 18 Jahre alt sind. Dies wird direkt mit dem Abschluss der Körperentwicklung zusammenhängen.

Darüber hinaus sollten Personen, die den Körper nach der Operation nicht anheben können, dh Personen, die während oder nach der Operation aufgrund einer bestimmten Krankheit Probleme haben, von dieser Operation absehen. In diesem Sinne wäre es richtig zu erwähnen, dass es bei Operationen Risiken gibt. Da die Narkose für die Operation schwer sein kann, sollten Personen, die mit dieser Situation nicht umgehen können, diese Operation nicht durchführen lassen.

Darüber hinaus steht der Body-Mass-Index im Vordergrund. Menschen mit einem Body-Mass-Index von über 40 Punkten oder zwischen 30-39 und Menschen mit Krankheiten wie Cholesterin, Blutdruck und Diabetes können sich einer Magenoperation unterziehen.

Wie wird eine Magensonde-Chirurgie durchgeführt?

Wie die Schlauchmagenresektion durchgeführt wird, ist eine andere Frage, und die Antwort wird sein, dass für diese Operation bestimmte Verfahren angewendet werden. Dementsprechend muss man zunächst wissen, dass die Operation unter Vollnarkose durchgeführt wird. Nachdem dem Patienten die Anästhesie verabreicht wurde, wird die Operation laparoskopisch mit 4 oder 5 Löchern aus der Bauchhöhle durchgeführt, die von Patient zu Patient unterschiedlich sein können. Allerdings wird ein Kalibrierschlauch in der Größe der Speiseröhre in den Magen verlegt, um den Magen nicht zu sehr zu verkleinern.

Nachdem die Blutungsmaßnahmen ergriffen wurden, beginnt der Magen zu schneiden. Es gibt viele verschiedene Materialien, die in diesem Prozess verwendet werden. Unmittelbar nach dem Durchtrennen des Magens wird auch der Kalibrierschlauch entfernt und schließlich der Magen vernäht. Es sollte auch überprüft werden, ob während der Operation ein Problem übersehen wird.

Nach einer Schlauchmagenoperation

Nach einer Schlauchmagenoperation ist die Operation leicht zu erkennen, da die Operation in der Regel laprooskopisch ist. In diesem Sinne wird es nach der Operation weniger Schmerzen geben als bei anderen Operationen. Es ist jedoch angemessen, innerhalb der ersten drei Tage nach der Operation im Krankenhaus zu bleiben. Ein schneller Erholungsprozess beginnt in etwa einer Woche. Nach 1 Monat können sich die Patienten vollständig an ihr tägliches Leben anpassen.

Darüber hinaus sind Kontrollen im 1., 3., 6. und 12. Monat erforderlich. Nach der Operation ist es wichtig, auf Ihre Ernährung zu achten. Es wird empfohlen, Lebensmittel zu sich zu nehmen, die von Fachleuten für einen neuen und empfindlichen Magen empfohlen werden.

Was sind die Risiken einer Magensonde-Operation?

Situationen, wie zum Beispiel, ob eine Schlauchmagenoperation riskant ist oder welche Risiken bestehen, sind für Patienten sehr wichtig. Es muss gesagt werden, dass diese Operation wie bei jeder Operation einige Risiken birgt. Diese besonderen Risiken können jedoch durch die Bedingungen, auf die der Patient nach der Operation achten wird, sowie durch die Wahl des richtigen Arztes minimiert werden. Dementsprechend können die Risiken einer Schlauchmagenoperation wie folgt angegeben werden;

· Blutungsgefahr

· Leckagegefahr

· Durchfall

· Magenverengung

· Schlauchmagenhernie

· Rückfluss

· Gallensteine

· Wundinfektionen

· Gerinnungsprobleme

· Emboli

Was sind die Vorteile einer Magensonde-Chirurgie?

Die Vorteile der Schlauchmagenoperation hingegen haben sich bei Menschen erwiesen, die dank dieser Operation wieder mit dem Leben verbunden sind und ebenfalls ein viel angenehmeres Leben führen. In diesem Sinne können wir im Lichte der Kommentare derjenigen, die sich einer Schlauchmagenoperation unterzogen haben, die Vorteile der Operation wie folgt auflisten;

· Die vom Magen aufgenommene Menge wird reduziert und somit mit weniger Nahrung in kurzer Zeit gesättigt.

· Das Hormon Ghrelin, also das Hormon, das Hunger erzeugt, wird entfernt, so dass auch die unnötige Esssituation beseitigt wird.

Obwohl es in Fettleibigkeits- und Magenoperationen enthalten ist, dauert es im Vergleich zu anderen Operationen nur kurze Zeit.

· Es werden keine Fremdstoffe in den Körper eingebracht.

· Die Absorption läuft ohne Probleme weiter.

· Da der Darm nicht berührt wird, treten keine anderen Ergebnisse auf.

·Erfordert weniger Krankenhausaufenthalt.

· Verursacht kein Dumping-Syndrom oder Ulzeration

· Keine Notwendigkeit für Vitamin- und Mineralstoffzusätze

· Magen kann durch Endoskopie visualisiert werden.

· Mit dem Schutz des Pylorusmuskels ist man zufrieden.

· Geringes Risiko im Vergleich zu anderen Magenoperationen

· Beeinträchtigt nicht den natürlichen anatomisch

Wie viel Gewicht wird nach einer Magensonde-Operation verloren?

Wie viel Gewicht bei einer Schlauchmagenoperation verloren geht, ist eine Situation, die bei der Entscheidung für diese Operation besonders effektiv sein wird. In diesem Sinne müssen Sie nach der Operation unbedingt auf Ihre Ernährung achten. Der neu operierte Magen wird empfindlich sein und auch eine kleinere Struktur als sein normaler Zustand haben. Aus diesem Grund muss jede Nahrung, die der Magen verdaut, sorgfältig ausgewählt und zubereitet werden. Dies hilft dem Magen, seine Form zu behalten.

Es ist bekannt, dass die Patienten im ersten Monat nach der Schlauchmagenentfernung ungefähr 20 Kilo schnell verloren haben. Am Ende des 1-Jahres-Zeitraums ist der Patient jedoch von etwa 70 % oder 80 % des Übergewichts befreit.

Klicken Sie für detaillierte Informationen: https://www.healthylifeclinic.de/schlauchmagen/